Reiseführer für behindertengerechte Ausflugsziele im Saarland

Foto: Saarbrücker Zeitung

Melanie Schmitt, die selbst auf einen Rollstuhl angewiesen ist, stellt 21 touristische Ziele vor, die gut für Menschen mit Beeinträchtigungen und Eltern mit Kinderwagen erreichbar sind.

In ihrem Buch beschreibt sie Ausflugsziele im Saarland, die aus ihrer Sicht und Erfahrung heraus problemlos sowohl von Gehbehinderten als auch von älteren Menschen und von Familien mit Kinderwagen besucht werden können.

Andere bekannte Ausflugsorte, die ihrer Meinung nach nicht das Attribut „barrierefrei“ verdienen, werden in diesem Büchlein gar nicht erst erwähnt. Aufgebaut ist dieser Reiseführer ebenso übersichtlich wie hilfreich.

Zu allen 21 Zielen finden sich zunächst allgemeine Informationen. Dann folgt jeweils eine Bewertung als Resultat persönlicher Erfahrungen. Und letztlich gibt es Platz für eigene Notizen.

Das Buch ist in der Buchhandlung Thalia in Saarbrücken oder online erhältlich. Beim Klick auf den Button kommen Sie zu der Bestellseite.

Stiftung Rückhalt hilft bei der Beschaffung eines Peugeot Partner mit Rampe

Foto: Stiftung Rückhalt

Eines der 7 Fahrzeuge unserer CarSharing-Flotte war mittlerweile 12 Jahre alt geworden und sollte deshalb aus dem Projekt genommen werden.

Schnell war klar, wir wollen das Auto einer Familie zur Verfügung stellen, die es dauerhaft benötigt.

Peter Mauer, seit über 15 Jahren Mitarbeiter der reha gmbh und Nutzer des CarSharing Projektes, ist durch den progressiven Verlauf seiner Krankheit mittlerweile fest auf den Rollstuhl angewiesen. Schon das Umsetzen vom Rollstuhl in ein „normales“ Auto, ist leider fast unmöglich geworden und stellt auch für die Familie eine große körperliche Herausforderung dar.

Das alles hat dazu geführt, dass Peter nur noch sehr wenig am sozialen und kulturellen Leben im Saarland teilnehmen konnte. Liebgewonnene Rituale, wie der Besuch des „Rocco del Schlacko“, konnten nur mit frühzeitiger Planung und großem Aufwand bewältigt werden.

Das Alles war für uns Grund genug, Familie Mauer den Peugeot Partner kostenlos zu übergeben!

Fernsehtipp extra 3: Barrierefreiheit Fehlanzeige

Foto:  das Erste

Hut ab. Besser kann man die fehlende Barrierefreiheit in Deutschland nicht auf den Punkt bringen wie das Team der Satiresendung Extra 3.

„Wenn es für Menschen mit Behinderung eine Weltmeisterschaft für Hindernisrennen gäbe, Deutschland wäre perfekt vorbereitet.“

Fehlende Barrierefreiheit bei Gebäuden, Busse und Bahnen verhindern Teilhabe.

Unser Tipp: schauen Sie sich den 3-minütigen Beitrag einfach an, indem Sie auf den Button unter dem Text klicken und auf 35:00 Min. vorspulen.

“Seelenverwandt” – Neuer Song von Alina und Tim Engelbreth

Foto: Alina & Tim

Liebevoll und romantisch ist der neue Titel „Seelenverwandt“ von Alina und Tim.

Den Text haben sie selbst geschrieben und an der Musik mitgearbeitet. Produziert und arrangiert hat den Titel Gunni Mahling.

Perlregen, mit denen beide befreundet sind, hat das Video produziert.

Die Stiftung Rückhalt fördert den Gesangsunterricht des Paares seit 6 Jahren in der Gesangsschule von Sue Lehmann, denn Musik ist ihre große Leidenschaft.

Die Beiden haben jetzt einen eigenen Videokanal. Doch schauen Sie selbst – beim Klick auf den Button.

So sparen Sie bis zu 50% des Rechnungsbetrages.
Die reha gmbh erklärt die Ausgleichsabgabe

Foto: reha gmbh

Wussten Sie, dass Unternehmen mit mindestens 20 Mitarbeitern mindestens 5 % Ihrer Arbeitsplätze durch Menschen mit Behinderung besetzen müssen?

Für jeden nicht besetzten Platz muss eine Ausgleichsabgabe entrichtet werden. Sie beträgt zwischen 125,- € und 320,- € pro Monat und unbesetztem Pflichtplatz – je nach Beschäftigungsquote schwerbehinderter Mitarbeiter.

50 % des auf die Arbeitsleistung der reha gmbh entfallenden Rechnungsbetrages können auf diese Abgabe angerechnet werden.

Mehr Infos beim Klick auf den Button.

Führerschein-Zuschuss für Menschen mit Behinderung

Foto: Saarbrücker Zeitung

Ein Artikel der Saarbrücker Zeitung vom 22. August 2022 behandelt an einem Beispiel eines Antragsteller aus Riegelsberg die Möglichkeit, einen Zuschuss zu den Führerschein-Kosten für Menschen mit Behinderung zu beantragen.

Ob, wer und unter welchen Umständen ein solcher Zuschuss gewährt werden kann wird in diesem Artikel ausführlich und gut recherchiert beschrieben.

Den Artikel finden Sie als PDF beim Klick auf den Button.

Werde Übersetzer für Leichte Sprache

Foto: reha gmbh

Informationen sollen für alle Menschen leicht zu lesen und zu verstehen sein.

Leichte Sprache als wichtiges Instrument für eine inklusive Gesellschaft kann bei diesem Ziel helfen. Lernen Sie die “Leichte Sprache” in unserer Schulungsreihe kennen: Neben ausführlicher Theorie stehen auch praktische Übungen sowie eine eigene Übersetzung als Abschlussprojekt auf dem Programm.

Unser Termin für das Frühjahr 2023:
Präsenztermine von 06. bis 09. März in Neunkirchen (Saarland).
Online-Termine nach Absprache.

Beim Belegen aller 8 Ganztags-Module erhalten Sie das Zertifikat vom Netzwerk Leichte Sprache als „Übersetzer für Leichte Sprache“.

Die Module können, sofern Modul 1 belegt wurde oder anderweitig Kenntnisse zur Leichten Sprache vorhanden sind, auch einzeln belegt werden (mit Teilnahmebescheinigung).

Bei den Präsenzseminaren sind Getränke und Mittagsessen in unserer Kantine inklusive.

Dozentin: Nadja Quirein (Kompetenz-Zentrum Leichte Sprache, reha gmbh Saarbrücken)

Weitere Informationen unter: E-Mail: nadjaquirein@rehagmbh.de
Telefon: 0681 93621505

oder beim Klick auf den Button.

“Varieté uff da Insel”

Foto: Pro Inklusionsschaukel e.V.

Im Rahmen unseres Engagements beim Pro-Inklusionsschaukel e.V. gem.
freuen wir uns darauf, Ihnen ein Highlight zu Gunsten von Menschen mit Behinderung an der Bettinger Mühle in Schmelz präsentieren zu dürfen:

“Varieté uff da Insel” – am 14. August 2022 ab 19:30 Uhr

Der Verein Pro-Inklusionsschaukel e.V. gem. freut sich auf einen ebenso schönen, wie
auch überraschenden Abend im stilvollen Ambiente des Gartens der Bettinger
Mühle, an dem Sie sich von herausragenden Künstlern begeistern und von herzlichen
Gastgebern umsorgen lassen können.

Bereits jetzt gilt der Dank dem Mühlenverein und der Gemeinde Schmelz für die große Unterstützung.

Das soziale Siegel der reha gmbh setzt Zeichen

Foto: reha gmbh

Die Kunden, mit denen die reha gmbh zusammenarbeitet, sorgen mit ihren Aufträgen dafür, dass qualifizierte und zukunftsträchtige Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen geschaffen und gesichert werden können.

Mehr dazu in dem nachfolgenden Video.