Stiftung Rückhalt finanziert eMobil

Foto: Stiftung Rückhalt

Mehr Selbständigkeit – das wünschte sich Wolfgang Roncoroni schon lange.

Mit seinem älteren Rollstuhl waren Fahrten in das nahegelegene Neunkirchen oder zum Einkaufen auf eigene Faust nicht möglich.

Darum wandte er sich mit der Bitte um Unterstützung beim Kauf eines eMobils an unsere Stiftung und Anfang August war es dann endlich soweit: Herr Roncoroni konnte sein neues eMobil in Empfang nehmen.

Wir wünschen ihm allzeit gute Fahrt und viel Spaß bei seinen künftigen Fahrten.

Die neue Ausgabe “Das Band” ist da

Foto: bvkm

Lesen Sie auf 40 Seiten die aktuelle Sommer-Ausgabe zum Thema “Schmerzen”.

Erfahren Sie Wissenswertes zum Thema “Wahl”.

Außerdem stellen wir Ihnen u.a. eine interessante Mitmach-Aktion vor und informieren Sie über wichtige Neuigkeiten zur aktuellen Gesetzgebung und Rechtsprechung.

Neuer inklusiver Chor in Saarbrücken

Foto: Stiftung Rückhalt

Ab Oktober 2021 startet der Verein passgenau e.V. ein neues Chor-Projekt in Saarbrücken.

Mitmachen können alle sangeslustigen Menschen mit und ohne Behinderung ab 16 Jahren.

Das Lied-Repertoire wird bunt gemischt sein: Von alten Volksliedern bis hin zu modernen Songs. Was wir singen, stellen wir gemeinsam zusammen. Alle können ihre Wünsche äußern.

Interessenten melden sich bitte bei passgenau e.V. / Horst Friedrich.
Telefon: 0681-844918-20 oder unter horst.friedrich@passgenau-ev.de

Workshop Leichte Sprache

Informationen sollen verständlich sein – für alle. Doch das ist leider nicht immer der Fall. Oft erschweren komplizierte Satzgebilde das Verstehen.

Leichte Sprache, eine Varietät der deutschen Sprache, hilft Informationen besser aufzubereiten und den Lesern, diese besser zu verstehen.

Im Workshop lernen die Teilnehmenden die Leichte Sprache und ihre Regeln kennen, erfahren, wo und wie Leichte Sprache eingesetzt werden kann und üben sich an Texten aus dem Alltag.

Die nächsten Workshop-Termine sind:

4. Oktober 2021 von 9 bis 16 Uhr
18. Oktober 2021 von 9 bis 16 Uhr

Teilnahmegebühr pro Workshoptag 110 Euro inkl. Handout und Teilnahmebescheinigung.

Anmeldung zum Workshop unter:
0681-93621-505 oder info@leicht-sprechen.de

Buchtipp: “SPAS(S)TI – Wenn Weglaufen keine Option ist”

Foto: Amazon

So lautet der Titel des Buches der Nachwuchsautorin Anna Mühlhause, unsere Buchempfehlung im September.

“Nehmen Sie doch bitte Platz.” “Danke, aber ich sitze schon”

“Willkommen in meinem Leben. Ja, ich sitze im Rollstuhl. Und nein, für Selbstmitleid habe ich keine Zeit. Wozu auch? Ich bin ja schließlich nur behindert.”

“Die Welt hat viel zu bieten. Für Rollstuhlfahrer genauso wie für Fußgänger (vor allem hohe Bordsteinkanten). Es braucht nur einen Blick über den Tellerrand und gelegentlich (öfter) eine kleine Auseinandersetzung mit der Krankenkasse.”

“Zugegeben, funktionierende Aufzüge können durchaus auch von Vorteil sein.”

“Macht euch gefasst auf einen unverfälschten Einblick in meinen Alltag aus der Hinternperspektive.”

Am 18. September 2021 findet um 19:00 Uhr eine online Lesung mit der Autorin Anna Mühlhause statt. 

Hier geht es zu den Tickets: Link

Spendenaufruf des Paritätischen Gesamtverbandes

Foto: iStock/Paritätischer Wohlfahrtsverband e.V.

Starkregen und Hochwasser haben in vielen Regionen des Landes, insbesondere in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, verheerende Schäden angerichtet.

Noch immer sind manche Orte nicht erreichbar und das volle Ausmaß der Katastrophe noch kaum zu erfassen.

Betroffen sind nicht nur Menschen in ihren Wohnungen, sondern auch zahlreiche soziale Einrichtungen und Dienste, die in den verwüsteten Regionen dringend benötigt werden: vom ambulanten Pflegedienst bis zur Kindertagesstätte, vom betreuten Wohnen bis zur Pflegeeinrichtung.

Teilweise mussten Wohn- und Pflegeheime geräumt werden, vielerorts sind die Gebäude bis auf weiteres nicht mehr nutzbar.

Wir bitten Sie daher um solidarische Unterstützung! Helfen Sie den sozialen Einrichtungen und den Menschen, die sie brauchen. Spenden Sie für den Wiederaufbau sozialer Dienste in den vom Hochwasser geschädigten Regionen. Jeder Beitrag hilft.

Spendenkonto:
IBAN: DE71 5502 0500 0007 0395 50
BIC: BFSWDE33MNZ
Stichwort: Hochwasserhilfe

Zur Homepage

Förderangebot zur Hilfe für Schwerstbehinderte

Wir möchten Sie auf ein wichtiges Förderangebot für Familien mit einem Kind/Jugendlichen mit schwerer Behinderung aufmerksam machen.

Seit vielen Jahren unterstützt die Theodor-Fischwasser-Stiftung „Hilfe für schwerstbehinderte Kinder“ Familien mit finanziellen Zuwendungen in aktuellen Notlagen und bei Investitionsmaßnahmen, die der Verbesserung der Lebenssituation dienen.

Die Antragstellung erfolgt ausschließlich über den Verein passgenau e.V.

Bitte leiten Sie diese Information gerne an betroffene Familien weiter.

Zu den Voraussetzungen

2.000 EURO für die Initiative “Hilfe für Einzelschicksale international e.V”

Die Initiative mit Sitz in Dillingen unterstützt die Tumortherapie von Sandra Bader in einer Privatklinik, deren Kosten die Krankenkasse nicht übernimmt. Sandra kann danke der großen Spendenbereitschaft ihr Bein behalten.

Seit 1993 konnte der von Dr. Mohammed Ghodstinat ins Leben gerufene Verein über 3.000 benachteiligte und in Not geratene Menschen unterstützen.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Zum Beitrag

Fernsehtipp: Stolperstein – Leben mit Behinderung / Bayrischer Rundfunk

Foto: Bayrischer Rundfunk

Die Doku-Reihe STOLPERSTEIN porträtiert Menschen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Handicaps, erzählt ihre Geschichte und begleitet sie in ihrem Alltag.

Die Inklusion von Menschen mit Handicap ist der Leitgedanke der Sendung.

STOLPERSTEIN will in erster Linie Mut machen und zeigt Beispiele gelingender Inklusion – setzt aber, wenn nötig, auch kritische Akzente.

Zum Beitrag